Übersicht

Digital Branding

Die große Herausforderung im Digital Branding ist die hohe Geschwindigkeit, mit der Marken im digitalen Umfeld heute auf Veränderung und Innovationen reagieren müssen.

Erarbeitung eines Digital Branding Konzepts

Immer mehr Unternehmen kommunizieren hauptsächlich im digitalen Umfeld. Digital first ist kein Buzzword mehr.

Digital Branding soll authentisch und ästhetisch sein.

Dabei geht es nicht mehr nur darum ein responsives Logo, Ads auf sozialen Netzwerken, ein Website-Design oder eine native App zu gestalten. Vielmehr muss ein gutes Digital Branding sicherstellen, die Brandstory und die Markenwerte über alle digitalen Touchpoints ansprechend zu kommunizieren und authentisch zu sein.

Für gutes Digital Branding braucht es viel Erfahrung, Kreativität und neue Denkweisen.

Es ist wichtig, Möglichkeiten wie Animationen und Bewegtbild von Beginn an bei der Erstellung mitzudenken – die klassischen Regeln aus der analogen Welt können da maximal als Basis dienen. Schwerfällige Abstimmungswege und veraltete Verfahrensweisen erweisen sich im digitalen Geschwindigkeitsrausch als obsolet. Eine neue - digitale - Zeit erfordert auch andere hierarchische Prinzipien.

Digital Branding Trends

Minimalism is the
next big thing

Schon Steve Jobs sagte: "Einfachheit ist die ultimative Raffinesse"? Egal ob Top-Sportmarken, Technologieunternehmen oder Bekleidungsmarken, jede Marke springt auf den Zug „weniger ist mehr“, der sich im Digital Branding immer mehr bemerkbar macht.

Responsive Logo
ist ein Must

Früher war es für Marken in Ordnung, ein einziges Logo in ihrem Branding zu verwenden. Aufgrund der unterschiedlichsten Devices und Auflösungen muss sich ein gutes Logo dynamisch an seiner Umgebung anpassen.

All-in-one-Online
Brandmanagement

Gedruckte CD-Manuals? Heute ist das alles digitalisiert. Egal ob Digital Asset Management mit allen CD-Richtlinien, webbasierte Design Guidelines oder eine zentrale Ablage von CD-konforme Templates für Marketingmaterialien.

Was ist uns bei der Erstellung Ihres Digital Brandings wichtig?

  • Wir denken Marken digital first by default.
  • Visuell ansprechend und ästhetisch.
  • Klar, differenzierend und zum Unternehmen passend.
  • Mit hoher Benutzerfreundlichkeit & Usability.
  • Flexibel und wandelbar für neue digitale Touchpoints.

Let's work together

Ihr Branding ist noch nicht "digital first"?

Weitere Leistungen